GameStage@AEC

GameStage@AEC bietet eine Vernetzungsbasis für alle, die sich für Computerspiele interessieren. Vorträge von ExpertInnen, Präsentationen von Prototypen und natürlich das Selbstausprobieren von Spielen stehen auf dem Programm im Ars Electronica Center.

Postrutsche

So sieht sie aus, die Postrutsche im ehemaligen Post- und Paketverteilzentrum am Hauptbahnhof Linz. Das riesige Gebäude steht nun leer, da ein neues Zentrum außerhalb der Stadt errichtet wurde und die Post nun eher auf Lkws setzt als auf Züge. Von 3. bis 7. September 2015 findet hier das Ars Electronica Festival statt.

Experimentale 2015

Experimentieren, ausprobieren und begreifen. Bei der „Experimentale 15“ zeigten interessierte SchülerInnen aller Altersstufen einmal mehr, wie spannend und verständlich Naturwissenschaft ist. Mit ihren LehrerInnen haben sie dazu Experimentierstationen entwickelt, die sie nun im Ars Electronica Center einer breiten Öffentlichkeit präsentierten.

Kindlich tagen

VertreterInnen der pädagogischen Ecke Oberösterreichs diskutierten bei einer Tagung über die Möglichkeiten, Kinder schon ab 4 Jahren mit Technologie und neuen Medien vertraut zu machen.

TIME OUT .03

Ein dunkler Raum, ausgestattet mit Blitzlichtern, ein Gewürzregal, bestückt mit hörbaren Klischees, und eine Flaschenpost, gefüllt mit SMS-Nachrichten. Die Vorbereitungen der Studierenden der Kunstuni Linz zur Ausstellung TIME OUT .03 im Ars Electronica Center laufen auf Hochtouren.

Wer geht auf die Reise?

VertreterInnen von mehreren europäischen Kulturinstitutionen sowie der Chef der ESO-Vertretung in Chile entscheiden in der art&science-Jury, welche Künstlerin oder welcher Künstler mehrere Wochen unter den Riesenteleskopen in der chilenischen Wüste und im Linzer Ars Electronica Futurelab verbringen darf.

Heimweg

Nach getaner Arbeit wieder zurück nach Hause. Und es ist noch hell!

Lehrlingstag

Beim Go Future! Lehrlingstag werden im Ars Electronica Center mit unterhaltsamen Methoden wichtige Kompetenzen für den beruflichen Werdegang vermittelt.

Zu Gast aus Hongkong

Die Ars Electronica Futurelab Academy hatte mehrere Studierende des Honkong Design Institute in Linz zu Gast. Neben einem Workshop-Programm mit den MentorInnen aus der Forschungseinrichtung ging es unter anderem auch durch das Museum selbst.