Feldforschung

Felder, soweit das Auge reicht. Lebensmittel brauchen Platz, das fällt auf, wenn man durchs Waldviertel spaziert.

Postdach

Ein Rundgang am Dach des ehemaligen Postverteilerzentrums am Linzer Hauptbahnhof. Das Gebäude wird von 3. bis 7. September 2015 Schauplatz des Ars Electronica Festival sein.

8K im Keller

Wenige Wochen vor dem Start des Deep Space 8K im Ars Electronica Center testet das Team des Ars Electronica Futurelab die neuen Beamer – im Teststudio, 3 Etagen tief unter der Erde.

Auskunft gewünscht?

„Sollten Sie eine Auskunft benötigen, geben Sie bitte Ihre Adresse und Telefonnummer bekannt und werfen Sie diese in den Briefkasten.“

Sunset Linz

Eine Zeitrafferaufnahme vom Gründberg in Linz. Wenn man genau schaut, sieht man auch das Pulsieren der Industrie am Hafen.

Sternenstaub

60 Sekunden in den Nachthimmel belichtet, ohne spezieller Nachführtechnik und direkt aus der Stadt. Mit einem leichten Hauch an Wolken. Faszinierend, dieser Sternenstaub.

Spaxels beim Song Contest

Es ist der Event der Superlative. Mit über 195 Millionen Zusehern zählt der Eurovision Song Contest 2015 zu den größten Fernsehereignissen der Welt. Mit dabei, wenn auch nur für eine halbe Minute, die Spaxels des Ars Electronica Futurelab aus Linz.

80.000 Quadratmeter im Stadtzentrum

Wenn sich eine Stadt verändert und riesige Gebäude plötzlich ihren ursprünglichen Sinn verlieren, tun sich neue Möglichkeiten auf. Nachdem im Herbst 2014 das Post- und Paketverteilzentrum am Linzer Hauptbahnhof stillgelegt wurde, warten derzeit 80.000 Quadratmeter mitten im Stadtkern von Linz auf ihre nächste Bestimmung.

Styriaversum

Das Foyer ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Mit dem „Styriaversum“ hat Ars Electronica Solutions die Gestaltung des Eingangsbereichs in der neuen Zentrale des Medienkonzerns Styria Media Group AG nun realisiert.

Mythos Schönheit im Fokus

Mit dem Smartphone in der Hand können die BesucherInnen des Museums bildliche Ausschnitte ihrer Lieblingsexponate festhalten und schließlich als hübschen personalisierten Ansteckbutton mit nach Hause nehmen.

Ins Blaue hinein

Und jetzt bitte einmal tief in die Augen schauen. Hier schlummert ein ganzes Universum an Eindrücken.

Gelb geblümt

Wieder einmal mit dem Retroring der Kamera experimentiert, diesmal mit einer gelben Wiesenblume.

Waldgrün

Luft tanken, grün schauen. Ein Spaziergang im Wald Anfang Mai.