Linz ruft ISS

Fatima Pinto von der ESA fasst den Tag bei ESERO Austria im Ars Electronica Center zusammen, an dem SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit hatten live mit dem Astronauten Paolo Nespoli auf der Internationalen Raumstation ISS zu sprechen.

Live zur ISS

Vom Ars Electronica Center aus hatten SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit, über Videotelefonie live Fragen an den Astronauten Paolo Nespoli in der Internationalen Raumstation (ISS) zu stellen.

Austreibung böser Geister

Mit seiner Performance “Exorcising Unknown Art & Culture Ghosts” knüpft das KünstlerInnenkollektiv SILK Fluegge an die symbolischen Austreibungen böser Geister an und bereist eine Reihe kultureller Institutionen in Linz.

Geistertanz

SILK Fluegge präsentierte “Exorcising Unknown Art & Culture Ghosts” im Ars Electronica Center.

Ausflug nach Malta

Zwei Schülerinnen hatten die Chance, im Rahmen von u19 CREATE YOUR WORLD ihre Animation SchülerInnen auf Malta vorzustellen.

Turnton Docklands

Das Linzer KünstlerInnenkollektiv Time’s Up baut begehbare Welten, physical narratives, in denen jeder Gegenstand eine Geschichte erzählt. Beim Ars Electronica Festival 2017 konnte man eine davon in LENTOS Kunstmuseum erleben: Turnton Docklands.

Future Innovators Summit 2017

Eingebettet in das inspirierende Setting des Ars Electronica Festival in der Linzer POSTCITY lud der Future Innovators Summit auch heuer wieder motivierte Personen aus Kunst, Technologie und Wissenschaft ein, bei einem gemeinsamen Gedankenaustausch die zentralen Fragen der Zukunft zu formulieren.