Kapellmeister der Landwirtschaft

Anlässlich des Erntedankfestes 2008 am Wiener Heldenplatz nahm der österreichische Landwirtschaftsminister Josef Pröll mit Dank das Dirigieren eines altbekannten Blasmusikstücks in seine Hände. Nicht immer bzw. fast nie blickten dabei die Blasmusiker von ihren Noten auf. Mit hochgekrempelten Hemdsärmeln ging der Minister an seine Aufgabe heran. So schnell diese Aktion auch begonnen hatte, endete sein Auftreten wenige Takte später wieder. Spitzenkandidat Wilhelm Molterer nahm von nun an ein Bad in der Menge.