Der Run auf die Madonna-Insel

50.000 Menschen wollten sich das Popereignis des Jahres 2008 in Österreich nicht entgehen lassen. Noch dazu war es das erste Österreich-Konzert der weltweit bekannten Popqueen. Während Madonna noch intensiv mit ihrer Band Schnurspringen übte, stellten sich die zahlenden Fans brav am Eingang an. Auch die Sanitäter verschafften sich einen Überblick über die Situation. Kurz nach dem Einlass wurde um die Wette gelaufen: Die besten Stehplätze vor der Bühne waren heiß begehrt – und schnell weg.