John Lithgow und Katie Holmes in New York

Es war ein relativ dichtes Programm am 22. Oktober 2008 für John Lithgow und Katie Holmes – zwei Vorstellungen an einem Tag. Im Gegensatz zu Lithgow stellte das nur 11 Wochen andauernde Theaterstück “All My Sons” von Arthur Miller für Holmes, Frau von Tom Cruise und Mutter von Suri, ein Debüt am Broadway in New York dar. Auch einige Tage nach der ersten Aufführung versammelten sich vor dem Gerald-Schoenfeld-Theatre am Abend zahlreiche Menschen, um den Stars beim Einsteigen ins Auto zuzusehen. Lithgow wandte sich an beide Seiten der Absperrung, Holmes signierte kaugummikauend nur eine Seite und machte es sich im großräumigen Auto gemütlich. him.at war live dabei.